Leseprobe Weda Elysia Fahrt ins Paradies 1. Kapitel

Weda Elysia – Fahrt ins Paradies

Leseprobe

1. Zur Lichtung – das Abenteuer beginnt

Wir fuhren in einem dieser neuen, leichten Elektroautos
in grasgrün mit guter Rundumsicht. Fast völlig
geräuschlos glitten wir über den Asphalt. Mark hatte
bisher kein Wort geredet. Er bog rechts ab, das triste
Umfeld der Straße änderte sich schlagartig. Irgendwie
kam mir diese leicht hüglige Landschaft bekannt, ja
ich würde sagen, heimisch vor. Doch das konnte nicht
sein oder doch, möglicherweise mit meinen Eltern,
hmm….
Ich bemerkte, dass Mark mich von der Seite musterte,
schaute aber weiter grübelnd aus dem Fenster. Das
Mobil rollte nun über einen Sandweg und Mark öffnete
ein Fenster. Ein wohliger, leicht feuchter und blumiger
Geruch, durchsetzt mit dem Duft von Kiefern und
blühenden Linden, die den Weg säumten, wehte mir
entgegen. Gierig sog ich ihn auf. Mark lächelte: »Gut
oder sehr gut?« »Sehr gut, das tut wirklich gut!«, antwortete
ich ganz ehrlich. »Gleich gibt’s noch mehr!«
Ich nickte. Noch mehr?!
Als ich Mark vor zwei Wochen „zufällig“ begegnete, war
ich völlig erstaunt über sein Äußeres. Ich hätte ihn nicht
wieder erkannt, wenn er mich nicht angesprochen hätte.
Und dabei waren wir früher so gute Freunde gewesen.
»Meine Güte Mark, bist du es? Was ist passiert? Du …
du siehst fantastisch aus! Welche Diät hast du gemacht?
Hast du absaugen lassen, treibst du Sport …?«, schoss es
aus mir heraus. »Langsam, langsam mein Lieber, ganz
ruhig!«, antwortete Mark gelassen, »Hast du ein bisschen
Zeit? Komm, setzen wir uns unter die Linde dort!«
Wir gingen ein paar Schritte und setzten uns unter den
Baum, auf den Mark gezeigt hatte. Er nahm aus seiner
Umhängetasche eine Tonflasche und reichte sie mir: „Leseprobe Weda Elysia Fahrt ins Paradies 1. Kapitel“ weiterlesen

Advertisements

Gedanken zum Buch

Ein Buch, das allen Menschen gleich gut gefällt, wird es sicher nie geben. Unsere Geschichte „Weda Elysia – Fahrt ins Paradies “ ist ein elementales Bild, dass unserem Traum einer Familienlandsitz-Siedlung sehr nahe kommt. 

  • Konntest Du aus unserer Geschichte einige Anregungen aufnehmen?
  • Was bewegte Dich am meisten?

    danke

Bitte schreib uns Deine Gedanken zum Buch.


Wienrode den 29. Mai 2016

An dieser Stelle senden wir unseren herzlichen Dank an alle die bisher unser Buch „Weda Elysia – Fahrt ins Paradies“ erworben haben oder/und freudig weiter reichen.
Ihr tragt den Gedanken, dass eine Familienlandsitz-Siedlung auch in Deutschland möglich ist in eurem Herzen.
Wir alle bereiten und weiten das energetische Feld auf der gedanklichen Ebene – sind Schöpfer welche sich davon tragen lassen und Gestalter die ins Handeln kommen.
Am Anfang war ein Traum – ein Samenkorn – nun sind wir viele welche Träumen – viele Samen. Einige Samen sind schon in der Erde und aus diesen sind schon die ersten Keime gewachsen. Lasst uns diese Keime hüten und pflegen, durch unsere reinen wohlwollenden Gedanken – durch unsere liebenden Hände welche die Erde berühren. Lasst uns weiter sähen und die Erde schöner machen, Schritt für Schritt.

Herzlichst Aruna Maria und Maik.